[Werbung]

Das allsun Hotel Sumba bietet einen All-Inclusive Service und das war genau das, was wir in diesem Jahr brauchten.

Normalerweise buchen wir unsere Reisen ja gerne individuell und ich war eigentlich auch schon dabei eine Osteuropa Tour zu planen.

Ein Todesfall in meiner engsten Familie hat meine gesamte Planung und auch meine Motivation dann jedoch komplett über den Haufen geworfen.

Mir war nur noch nach gar nix machen. Da erschien mir dieses Hotel und auch das Reiseziel Mallorca absolut perfekt.

allsun Hotel Sumba

Wir wurden mehr als freundlich empfangen und konnten direkt unser Domizil beziehen.

allsun cala millor

Das Zimmer verfügte über einen Balkon mit Meerblick, eine Klimaanlage und war auch sonst tippi toppi.

Ich war ein bisschen durch den Wind. Daher habe ich entgegen meiner sonstigen Vorgehensweise erst Tage später ein Foto von unserem Zimmer gemacht.

Schaut über die Unordnung einfach hinweg 😉

Das Frühstück war richtig toll. Von frischen Spiegeleiern angefangen blieben keine Wüsche offen.

Mittagessen wollten wir eigentlich auslassen, aber immer so kurz vor knapp haben wir dann doch noch den Weg in den Speisesaal gefunden.

Aus der „Kleinigkeit“ wurde dann leider oft viel mehr.

Mein absolutes Highlight beim Mittag- und auch Abendessen waren die Nachspeisen. Die waren so lecker, dass ich mich nur davon hätte ernähren können.

Nach ein paar Tagen kam meine Bloggerseele dann auch wieder zum Vorschein. Hier war es so dermaßen gemütlich und entspannend, dass ich wirklich den Kopf frei bekommen habe.

Wir haben dann auch noch einige Ausflüge unternommen.

Ein weiteres Highlight waren die Shows am Abend.

Das Animationsteam war total nett und wir haben sogar einen VIP Platz bekommen, um die fantastische Darbietung aus erster Reihe genießen zu können.

allsun Hotel Sumba

Wir haben an mehreren Abenden die Shows genossen. Sie waren stets absolut unterhaltsam und wir fanden sie richtig Klasse.

allsun Hotel Sumba

Am Tag habe ich mich mit einem Buch an den Pool zurück gezogen. Ich muss zugeben, dass ich auch schon morgens Pina-Colada getrunken habe. Dieser war allerdings wirklich dünn gemischt und ging fast als alkoholfrei durch 😀

Der wunderbare Strand war nur einen Steinwurf entfernt und auch hier haben wir uns immer zwischendurch ins Meer geworfen.

allsun Hotel Sumba

Alles in allem hatten wir einen mehr als tollen Urlaub.

Das allsun Hotel Sumba mit seinem sympathischen Team hat auch absolut dazu beigetragen, dass wir uns hier so wohl gefühlt haben.

Mit gefühlten 10 kg mehr auf den Rippen haben wir nach einer Woche dann den Rückflug nach Deutschland angetreten.

Glücklich, satt und mit dem festen Vorsatz zukünftig etwas weniger den kulinarischen Gelüsten nachzugeben 😉

Bist Du hier bereits gewesen? Wie waren Deine Erfahrungen?

Hier findet ihr das allsun Hotel Sumba:

Av. sa Coma 41 – 43

07560 Cala Millor

Islas Baleares

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.