[Werbung]

Die Burg Metternich entstand um das Jahr 1120 und thront hoch über der wunderschönen Stadt Beilstein.

Wir hatten die Ruine von der Straße aus gesehen und haben einen Besuch am nächsten Tag fest eingeplant.

Burg Metternich

Das war auch gut so. Nicht nur die Burg ist einen Besuch wert, auch die Stadt ist wirklich wunderschön.

Wie wir es schon aus unserem Rheinland-Pfalz Urlaub kannten, war auch diese Burg nicht mal einfach so zu erreichen.

Eigentlich sah sie gar nicht so weit weg aus, aber der Weg zog sich für mich persönlich enorm.

Boah ej… einzig die Aussicht auf die beworbene Panoramaterrasse hat mir Motivation gegeben, dass ich den Aufstieg schaffe.

Ich kenne natürlich den Sekt Fürst von Metternich. Dieser war auch sogar der letzte Eigentümer dieser Burg aus der Linie Metternich, bis zur Besetzung durch die Franzosen im Jahre 1794.

Heute ist die Burg im Besitz der Familie Herzer, die auch in unmittelbarer Nähe ein Hotel und Restaurant führt.

Fast an der Ruine angekommen haben wir dann erst einmal brav Eintritt bezahlt und dann ging es weiter nach oben.

Burg Metternich

Uff… ich bin ja nicht die fitteste unter den Reisebloggern und der Aufstieg war schon echt schweißtreibend. Zumal die Temperatur auch deutlich über 30 Grad anzeigte.

Der Durchgang zum Innenhof entschädigte mich dann jedoch für die Strapazen.

Schatzi suchte erst einmal die Toiletten auf und ich ließ meinen Blick schweifen, wo ich ein eisgekühltes Bier ergattern könnte 😀

Die Gastronomie hier ist wirklich gemütlich und die Aussicht von der Terrasse aus richtig toll.

Schatzis Kaffee und Kuchen war auch sehr lecker 😉

Auf dem Gelände gibt es ebenfalls viel zu entdecken.

Von überall aus hat man einen absolut fantastischen Ausblick.

Nicht nur Beilstein ist einen Besuch wert, auch diese wirklich schöne Burgruine sollte man auf dem Plan haben.

Hier findet ihr die Burg Metternich:

56814 Beilstein

Website

One Reply to “Burg Metternich – Burgruine in Beilstein”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.