ConditCouture am Römerberg in Frankfurt

[Werbung]

Nach unserer Schiffsrundfahrt war es Zeit für Kaffee und Kuchen. ConditCouture lag direkt auf dem Weg von der Anlegestelle zu unserer Altstadtführung.

Was wir in der Auslage sahen, gefiel uns richtig gut und so haben wir hier stationiert.

Das Café ist wirklich klein, dennoch gibt es einige Sitzplätze, wo wir es uns gemütlich gemacht haben.

Frankfurter Kranz habe ich auch in der Vergangenheit natürlich schon gegessen, allerdings noch nie direkt in Frankfurt. Daher fiel meine Wahl selbstverständlich auf diese Leckerei.

Was soll ich sagen? Er war einfach nur mega lecker. Auch die Torte, die Schatzi sich ausgesucht hatte war absolut köstlich und frisch.

ConditCouture

Die berühmten Bethmännchen bekommt man hier übrigens ebenfalls.

Ganz besonders ist uns aufgefallen, dass es hier unheimlich freundlich und herzlich zugeht. Man spürt richtig, dass die Leute, die hier arbeiten, das lieben, was sie tun und das wirkt sich super positiv auf die ganze Atmosphäre aus.

Wir haben uns hier wirklich sehr wohl gefühlt und würden dieses Café für einen Breakout jederzeit wieder wählen. Wenn das Wetter es zulässt, kann man auch draußen sitzen und das Treiben des Römerbergs beobachten.

Gestärkt konnten wir uns nun auf den Weg zu unserer Führung machen.

Hier findet ihr ConditCouture:

Fahrtor 1

60311 Frankfurt am Main

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.