Stadtführung Frankfurt durch die alte und neue Altstadt

[Werbung]

Eine Stadtführung Frankfurt ist absolut empfehlenswert.

Unsere Führung ging durch die alte und neue Altstadt und wir haben jede Menge wissenswerte Informationen über die Stadt und die einzelnen Gebäude erhalten.

In einer kleinen Gruppe ging die Tour an der Touristen-Information Römer los.

Stadtführung Frankfurt

Wir empfehlen die Führung auf jeden Fall vorher zu buchen. Einige Touristen wollten spontan noch dazu stoßen, aber aufgrund der momentan – durch Corona – reduzierten Plätze war das nicht möglich.

Unser Guide war ein geborener Frankfurter und hat uns mit viel Witz und Charme seine Stadt näher gebracht.

Auch wer nicht so gut zu Fuß ist, kann an dieser Führung problemlos teilnehmen. Sie dauert zwar etwa 1,5 Stunden, die einzelnen Etappen sind aber nicht allzu lang.

Wir haben einige Highlights auf der Tour kennengelernt und dies ist nur ein kleiner Auszug.

Der Römer

Stadtführung Frankfurt

Dieses Gebäude ist bereits seit dem 15. Jahrhundert das Rathaus der Stadt Frankfurt am Main und eines ihrer Wahrzeichen. Das Patrizierhaus ist noch heute der Sitz des Oberbürgermeisters.

Haus zur Goldenen Waage

Stadtführung Frankfurt

Der niederländische Gewürzhändler und Zuckerbäcker Abraham von Hameln ließ dieses Gebäude von 1618 bis 1621 errichten. Im zweiten Weltkrieg wurde es leider zerstört und wurde nun im Rahmen des Dom-Römer-Projektes detailgetreu wiedererrichtet. Dies ist wohl auch das teuerste Gebäude in Frankfurt.

Generell sind bei diesem Projekt zahlreiche Gebäude rekonstruiert worden und machen den Charme der neuen Altstadt nun aus.

Ob der Hühnermarkt oder auch das ehemalige Haus von Goethes Tante Melber. Hier ist es wahnsinnig gemütlich.

Kaiserdom St. Bartholomäus

Der Dom ist der größte Sakralbau der Stadt und war einst Wahl- und Krönungskirche der römisch-deutschen Kaiser.

Den Turm kann man übrigens begehen und auf der 66 Meter hohen Plattform einen wunderbaren Blick über die Stadt bewundern.

Paulskirche

Auch sie wurde im 2. Weltkrieg zerstört und neu aufgebaut. Mittlerweile dient sie allerdings nicht mehr als Kirche, sondern als Ausstellungs-, Gedenk- und Versammlungsort.

Man kann sie auch kostenlos von Innen besichtigen.

Wie gesagt, dies ist nur ein kleiner Einblick in die Altstadtführung. Wer an der Geschichte der einzelnen Gebäude interessiert ist, sollte so eine Tour auf jeden Fall mitmachen.

Stadtführung Frankfurt

Hier ist der Treffpunkt der Stadtführung Frankfurt:

vor der Tourist Information Römer

Römerberg 27

60311 Frankfurt am Main

Karten könnt ihr direkt vor Ort oder online erwerben.

Ein Kommentar zu “Stadtführung Frankfurt durch die alte und neue Altstadt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.