Goethe Haus in Frankfurt am Main

[Werbung]

Das Goethe Haus in Frankfurt am Main war bis 1795 der Wohnsitz der Familie Goethe. Es liegt sehr zentral in der Innenstadt, direkt neben dem Romantik Museum.

Goethe Haus

Von hier aus kommt man durch einen Außengang in das Geburtshaus von Johann Wolfgang Goethe. Der kleine Garten läd zum verweilen ein und macht den Unterschied zwischen Vergangenheit und Gegenwart sichtbar.

Goethe wuchs in diesem Haus auf und verbrachte hier auch seine Kindheit sowie den größten Teil seiner Jugend.

Viele seiner eindrucksvollen Frühwerke sind hier entstanden, bis er  dann im Jahr 1775 nach Weimar ging.

In den original eingerichteten Räumen erhält man einen Einblick in das Familienleben der Goethes und auch in das generelle Leben Frankfurts im 18. Jahrhundert.

Goethe Haus

4 Etagen umfasst das Haus und die tolle Holztreppe knarrt bei jedem Schritt. Wenn früher jemand Nachts Pippi musste, dann war sicherlich das ganze Haus wach 😀

Die einzelnen Räume sind super interessant und am Eingang kann man sich auch ein Informationsblatt mitnehmen, wo man viele wissenswerte Infos über das Haus erhält.

Es werden aber auch Führungen angeboten. Erkundigt euch am besten direkt auf der Website des Goethe-Hauses über die Termine. Die Führungen sind sogar im Eintrittspreis inklusive und man braucht sich auch nicht anmelden.

Falls ihr das MuseumsTicket Frankfurt habt, ist das Goethe-Haus generell kostenlos und ein Besuch lohnt sich aus unserer Sicht total.

Hier findet ihr das Goethe Haus:

Großer Hirschgraben 23-25

60311 Frankfurt am Main

Website

Ein Kommentar zu “Goethe Haus in Frankfurt am Main”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.