Red Bull Cliff Diving World Series in Mostar

[Werbung]

Das Red Bull Cliff Diving World Series Event haben wir in der Vergangenheit bereits im Fernsehen gesehen.

Nach Oslo als Location, stationierten die Klippenspringer nun in Mostar.

Wir hatten richtig Glück, dass wir zu dieser Zeit in der Stadt waren und wollten uns das Spektakel natürlich nicht entgehen lassen.

Die Stari Most wurde um einen Sprungturm erhöht und die Kulisse war wirklich fatastisch.

Die Männer und Frauen aus der ganzen Welt wurden zuerst einzeln vorgestellt.

Red Bull Cliff Diving

Dann zeigten sie spektakuläre Spünge in den Neredva und begeisterte das Publikum.

Teilweise wurden die Sprünge von einem Handstand aus vollbracht. Das war absolut beeindruckend.

Red Bull Cliff Diving

Bei wahnsinnig heißem Wetter war die Stimmung ausgelassen und die Besucher genossen das Event sichtlich.

Unterschiedliche, musikalische Live-Auftritte rundeten das Programm sehr schön ab.

Das Event war sehr gut besucht, es war dennoch nicht knubbelig und man konnte sich problemlos einen schönen Platz suchen.

Es hat wirklich Spaß gemacht die Klippenspringer einmal live zu erleben und das war für uns etwas ganz besonderes.

Wer hier in Mostar gewonnen hat, wissen wir leider nicht, denn der Wettbewerb zog sich über mehrere Stunden.

Der nächste Stopp des Red Bull Cliff Diving findet am 11.09.2022 in der Schweiz in Sisikon statt.

Im Laufe einer Saison sammeln die Springer übrigens Punke und am Ende wird dann der Champignon gekürt. Ganz ähnlich wie bei der Formel 1, nur eben in einer anderen Sportart 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.