Elfengrotte (Käsegrotte) in Bad Bertrich

[Werbung]

Ein Rundwanderweg von etwa 2,4 km führt von der Stadt Bad Bertrich bis zur Elfengrotte.

Der Wanderweg ist gut befestigt und auch für Einsteiger wie uns war er problemlos zu bewältigen.

Es ging durch einen Wald und bei 35 Grad waren wir sehr froh über diesen schattigen Weg.

Elfengrotte

Man könnte an der Grotte Elfen vermuten, der Name leitet sich jedoch nicht von den Fabelwesen ab. Hier stand einst die 11. Mühle im Üßbachtal und daher kommt die Bezeichnung. Das ist bei weitem nicht so mystisch, wie gedacht 😉

Elfengrotte

Die kleine Grotte ist ein Hohlweg, der vor etwa 50.000 Jahren durch glühendes Gestein aus den umliegenden Vulkanen entstand.

Elfengrotte

Im Volksmund heißt sie auch Käsegrotte, denn die Steine erinnern an übereinander gestapelte Käselaibe.

Elfengrotte

Direkt neben der Grotte findet man auch einen kleinen Wasserfall.

Läuft man etwas weiter, dann überquert man eine Holzbrücke und kann ein romantisches Wasserbecken bewundern. Hier gibt es auch nochmal einen niedlichen Wasserfall.

Dieser Naturpark ist nicht besonders groß, aber wirklich super schön und idyllisch.

Von hier aus kann man noch weitere Wanderwege in Angriff nehmen. Uns reichte dieser kleine Abstecher in die Wanderwelt jedoch 😀

Wir hätten uns im Anschluss gerne im Restaurant „Elfenmühle“ etwas gestärkt. Das Lokal liegt direkt neben der Käsegrotte, machte aber tatsächlich erst um 18.00 Uhr auf. Das ist echt unverständlich, wenn tagsüber so viele Wanderer hier unterwegs sind.

Wenn ihr einmal in der Nähe seid, dann solltet ihr auf jeden Fall einen Abstecher zur Elfengrotte machen.

Man muss auch nicht zwangsläufig hierhin wandern. Es gibt einen Parkplatz, von wo aus man so gut wie direkt an der Grotte ist.

Ein Besuch lohnt sich absolut.

Hier findet ihr die Elfengrotte:

Kurfürstenstraße 32

56864 Bad Bertrich

2 Kommentare zu “Elfengrotte (Käsegrotte) in Bad Bertrich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.